Training anmelden

video ansehen
 
Die finnische Sauna
Klassische finnische Sauna


Ca. Luftfeuchtigkeit 5% - 20%
Ca. Temperatur 70° - 100°
  •  Hautreinigung
  •  Entschlackung
  •  Anregung der Zellneubildung
  •  Psychische Anregung und Erfrischung
  •  Steigerung der Abwehr gegen Infekte
  •  Herz- und Kreislauftraining
  •  Entspannung
  •  Abhärtung
  •  allgemeines Wohlbefinden
Vorbeugend gegen:
  •  Erkältung
  •  Grippe
  •  Muskelkater (wenn Du genug trinkst)
tmb_finnische

In der klassischen finnischen Sauna herrschen Temperaturen von 70°C bis 100°C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von etwa 5 bis 20%. Kein Wunder, dass man da ganz schön ins Schwitzen kommt. Dieses Schwitzen hat einige positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. In Stresssituationen, bei Übererregbarkeit und beruflicher Überanstrengung wirkt saunieren entspannend und erholend. Gleichzeitig werden beim Schwitzen körpereigene Abwehrstoffe produziert. Das wirkt vorbeugend gegen Erkältungen und härtet ab. Auch die Haut wird bei jedem Saunagang neu angeregt, sie wird straff und elastisch und sieht dadurch frischer aus. Der Temperaturwechsel von warm zu kalt fördert die Verbesserung der Herz-Kreislauffunktionen. Eine Tiefeninhalation bringt Erleichterung für die Atemwege, insbesondere bei Nutzung eines Warmluft-Dampfbades und durch den Zusatz ätherischer Öle und Kräuter.

Die Nachbehandlung. Eine Abkühlung, Ruhe, Entspannung aber auch eine Bürstenmassage, um die Haut auf das weitere Pflegeprogramm vorzubereiten, sind sehr gut geeignet. Dazu viel trinken, um das Immunsystem zu stärken und dem Körper ausgeschwemmte Mineralstoffe wieder zuzuführen. So kann der Winter kommen!
 
facebook              
Fitness-Studio-B
Franz-Schubert-Straße 1b
14943 Luckenwalde
 
Telefon:+49 3371-615146 oder 6194061
Telefax:+49 3371-402260
E-Mail: info @fitness-luckenwalde.de
seperator_weiss seperator seperator_weiss
 
© Copyright 2015 Studio-B
spacer300..